Eintragen

Vorname
Nachname *
E-Mail *
Webseite
Ort *
Nachricht *


Gästebuch

Displaying results 36 to 40 out of 54

Previous

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Next

Raimund Hause from I`staad-Kippenhausen
Dienstag, 23-03-10 16:04

hause.bieser(at)gmx.de

 
Nachlese Scuols 2010 - alles rund !
Nein,nein - "unsere" Jugendherberge war gnadenlos eckig - von aussen.
Aber jetzt:Rundherum ein beeindruckendes Bergpanorama - eine Filmkulisse! Oben die Sonne.strahlend und makellos rund,rundherum umgeben von blau.Unten Idealpisten,weit und baumfrei, perfekt prepariert.Auf ihnen blau/gelbe Carverkurven,messerscharf und schwindlig rund - bis zum späten Abwinken(Der Schreiber winkte jeweils schon zwei Runden vorher ab).Wieder im Tal,unter`m runden Zelt,mit lachenden,grossen,runden Augen,anstossen mit vollen runden "Kübeln"=Schweizer Halbe-auf diese wunderbar runden Skitage.
Frank,herzlichen Dank dafür- runder geht`s wirklich nicht !!

Anna-Lena Harter from Immenstaad
Montag, 11-01-10 20:36

anna-lena.harter(at)gmx.de

 
Also das muss einfach mal gesagt sein: AVORIAZ war doch der Hammer. Wenn auch das Wetter nicht so ganz mitgespielt hat, war doch der Schnee genial, die Stimmung super und das Skigebiet einfach unlaublich riesig mit genialen Pisten. Ich finde es war rundum eine gelungene Woche.
Einen lieben Gruß an Alle und bis zur nächsten Ausfahrt...

Anna-Lena

Ewald Meister from Friedrichshafen-Lipbach
Mittwoch, 26-08-09 10:36

es-meisters(at)t-online.de

 
Hallo liebe Schneesportler,
ab kommenden Winter gilt in Östereich die Helmplicht für Kinder bis zum 15. Lebensjahr!
Dazu folgende Zeitungsmeldung:
In Sachen Helmpflicht beim Wintersport gibt es nun eine Einigung: Vermutlich noch vor der Wintersaison wird eine Artikel 15a-Vereinbarung der Länder in Kraft treten, die eine Helmpflicht beim Wintersport für Kinder und Jugendliche bis zum 15. Lebensjahr vorsieht. Entsprechende Landesgesetze müssen die Bundesländer selbst erlassen. Die Vereinbarung tritt einen Monat nachdem mindestens sechs Bundesländer ein Gesetz zur Helmpflicht beschlossen haben in Kraft.

Die Vereinbarung wurde von allen Bundesländern gemeinsam beschlossen, die Helmpflicht für Kinder sollte demnach in wenigen Monaten in ganz Österreich gelten. Sollte sich die Gesetzgebung in dem einen oder anderen Bundesland verzögern, gelte für dieses die Vereinbarung erst ab dem späteren Zeitpunkt. Für die Einhaltung der Helmpflicht müssen die Erziehungsberechtigten und Aufsichtspersonen "im Rahmen ihrer Möglichkeiten und des ihnen Zumutbaren Sorge tragen", hieß es. Bisher gab es nur in Niederösterreich eine Skihelmpflicht für Kinder und Jugendliche, diese trat heuer im März in Kraft.

Anmerkung: Warum eigentlich nur Kinder mit Helm - verletzte Eltern nützen den Kindern auch nicht viel!
Also liebe Erwachsene: Helm auf auf der Piste (Helm ab zum Gebet..)!

Liebe Grüße
Euer Sportwart

Anna-Lena Harter from Immenstaad/Kippenhausen
  Ja die Jugendhütte war wirklich toll. Vorallem hatten wir richtig richtig gutes Wetter, sodass wir alle aussahen wie Waschbären. Ich zumindestEmoticon
Abends war es auch immer lustig und die Nacht wurde teilweise recht kurz. Aber am Allerbesten war wirklich das vorgekochte Essen von der Claudi. Nochmal herzlichen Dank und ein dickes Lob!!! Es war wirklich suuuuuuper lecker.

Also dann heißts jetzt abwarten und die Tage zählen bis zur nächsten Saison und Jugendhütte ....

Viele Grüße
Anna-Lena


Ewald Meister from Lipbach
  Rückblick zum Jugend-Hütten-Wochenende 2007.
Lange mussten wir warten, dann war es endlich soweit und schon war es auch wieder vorbei – das Wochenende mit der Jugend auf einer Hütte. Aber langsam, Eines nach dem Anderen.
Der Start war traditionell am Freitag Nachmittag vor der Hauptpforte am Seewerk. Zwei kleine Busse, riesige Berge Gepäck und 15 Jugendliche. Nach dem alles sicher verstaut war ging es in den Bregenzerwald nach Schröcken. Dort, in der Hütte der Skizunft Stockach, waren wir untergebracht. Nach gutem Abendessen, sich kennen lernen und einigen lustigen Spielen schlüpften wir in unsere Schlafsäcke. Am Samstag Morgen fielen während dem Frühstück noch die letzten Schneeflocken. Auf dem Weg zum Skibus lachte bereits die Sonne und es wurde ein prächtiger Tag. Zwei Gruppen Snowboarder und eine Gruppe Skifahrer heizten, zusammen mit ihren Lehrern, über die Pisten und durch den Tiefschnee im Skigebiet Warth/Schröcken. Zuletzt noch die Talabfahrt am Körbersee vorbei nach Schröcken. Die Snowboarder, scheinbar unkaputtbar, bauten dann noch einen Kicker hinter der Hütte und jumpten bis es dunkel wurde. Nach dem vorzüglichen Abendessen, auch wieder bereits von Claudia vorgekocht, wieder Spiele und labern bis spät in die Nacht. Am Sonntag hieß es nach dem Frühstück zuerst packen und Hütte klar machen, dann wieder mit dem Skibus ins Skigebiet. Sonne pur aber leider ein paar Schneesportler mehr auf der Piste als am Tag zuvor. Das hat uns den Spass am Boarden und Ski fahren aber nicht verdorben. Wir fanden da noch einen Kicker, da einen Steilhang für Kurzschwüngen und dort eine Piste zum Carven. Viel zu früh mussten wir, wieder am Körbersee vorbei, die letzte Talfahrt antreten. Der Abschied fiel schwer. Wir haben nette neue Freunde kennen gelernt, die Technik und das Können auf Ski und Board verbessert und, wir freuen uns aufs nächste Mal.

Displaying results 36 to 40 out of 54

Previous

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

Next


 
 
Aktuelle Aushänge

Download Unser Tourenprogramm Unser Tourenprogramm
63.78k
 Übersicht unser geplanten Touren
Download Unser Programm 2018/2019 Unser Programm 2018/2019
3.61m
 Programmheft für die Saison 2018/2019



 
 

Benutzer:

Passwort: